Wussten Sie, dass Ihre Internet Explorer-Version nicht mehr aktuell ist?

Um Ihre Erfahrung so gut wie möglich zu gestalten, empfehlen wir Ihnen Ihren Browser zu aktualisieren oder alternativ einen anderen Browser zu verwenden. Im Folgenden haben wir die beliebtesten Browser aufgelistet. Klicken Sie einfach auf das Symbol des gewünschten Browsers und Sie werden auf die Download-Seite weitergeleitet. Neueste Version herunterladen

×

ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN DER MOBILE APP

PRÄAMBEL

Die Gesellschaft Smartbox Group Ltd (im Folgenden „Smartbox“) ist eine Gesellschaft irischen Rechts mit einem Kapital von 10.000 EUR und Geschäftssitz in Joyce‘s Court, Block A, Talbot St., Dublin 1, D01 FV59, Irland, eingetragen im irischen Handelsregister unter der Nummer 463103.

Smartbox bietet Erlebnisgeschenke an und handelt als Beauftragter im Namen und auf Rechnung seiner Partner, die ihre zur Verfügung gestellten Leistungen als Erlebnisgeschenke erbringen.

Die allgemeinen Nutzungsbedingungen der Mobile App (im Folgenden als „ANB der App“ bezeichnet) legen die Nutzungsregeln der von „Smartbox“ herausgegebenen Smartbox-App (im Folgenden die „App“ genannt) fest.

Mit der Installation der App auf Ihrem Gerät und/oder dem Zugriff auf die App als Besucher und/oder Benutzer akzeptieren Sie bedingungslos und vorbehaltlos alle nachstehend definierten ANB der App. Wenn Sie die ANB der App nicht akzeptieren möchten, bitten wir Sie, nicht auf die App zuzugreifen.

Jeder Besuch und/oder jede Nutzung der App muss den ANB der App entsprechen.

Smartbox behält sich das Recht vor, die ANB der App jederzeit vollständig oder teilweise zu ändern, um sie an Veränderungen der Dienste, der technischen Entwicklung, der Entwicklung des Rechts oder der Rechtsprechung oder anlässlich der Einführung neuer Leistungen anzupassen. Die massgeblichen ANB sind diejenigen, die zum Zeitpunkt der Verbindung mit und der Nutzung der App durch den Benutzer gültig sind.

Smartbox fordert daher den Benutzer auf, die neueste Version der ANB der App regelmässig zu konsultieren. Diese ist über die App sowie auf der Website von Smartbox verfügbar.

ARTIKEL 1 – DEFINITIONEN

Die nachstehenden Begriffe in den vorliegenden ANB der App, gleichgültig ob sie im Singular oder im Plural verwendet werden, haben folgende Bedeutung:

„Smartbox-App und/oder Mobile App“ bezeichnet die von Smartbox herausgegebene und zur Verfügung gestellte „Smartbox“-Software, die den Zugang zu Diensten ermöglicht und die im App Store (iOS) von Apple und im Google Play Store kostenlos zur Verfügung steht, um vom Benutzer auf sein Apple iOS- und Android-Gerät heruntergeladen zu werden. Die App umfasst auch Inhalte, Software, Programme, Tools (Programmierung, Navigation, …), Datenbanken, Betriebssysteme, Dokumentationen und alle anderen Bestandteile und Dienste der App sowie Updates und neue Versionen, die von Smartbox zur App hinzugefügt werden können.

„Inhalt“ bezeichnet insbesondere die Struktur der App, den redaktionellen Inhalt, Zeichnungen, Illustrationen, Bilder, Fotografien, grafische Darstellungen, Marken, Logos, Kürzel, Firmennamen, audiovisuelle Werke, Multimedia-Arbeiten, visuelle Inhalte, Audio- und Sound-Inhalte sowie alle anderen Inhalte, die in der App und/oder in anderen Bestandteilen der App vorhanden sind.

„AGB“ bezeichnet die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Smartbox, die auf die von Smartbox angebotenen und über die Website http://www.smartbox. com/ch/de/ vermarkteten Erlebnisgeschenke anwendbar sind.

„Erlebnisgeschenke“: bezeichnet das von Smartbox entwickelte und betriebene Geschenkkonzept. Die Erlebnisgeschenke sind in elektronischer oder physischer Form erhältlich. In physischer Form werden sie als Box geliefert, die eine illustrierte Broschüre, in welcher Smartbox und seine Partner vorgestellt werden – eine regelmässig aktualisierte Liste der Partner befindet sich auf der Website http://www.smartbox. com/ch/de/ – und einen „Voucher“ oder „Geschenkgutschein“ enthält.

„Erlebnis und/oder Leistung“: jede Leistung, die von einem der Partner zur Verfügung gestellt wird, die als Leistung in Form eines gekauften/angebotenen Erlebnisgeschenk zur Auswahl steht und die auf http://www.smartbox. com/ch/de/ und über die Smartbox-App angeboten wird.

„Partner“: bezeichnet den von Smartbox ausgewählten Anbieter, der die Leistung dem Leistungsempfänger zur Verfügung stellt.

„Dienste“ bezeichnet die verschiedenen Funktionen und Dienste, die von der App angeboten werden.

„Website“ bezeichnet die offizielle Website von Smartbox, deren Adresse http://www.smartbox. com/ch/de/ lautet.

„Benutzer“ oder „Sie/Ihnen/Ihr/Ihrem/Ihres“ bezeichnet eine natürliche Person, die volljährig ist oder zuvor die Genehmigung ihrer Eltern oder der sorgeberechtigten Person erhalten hat und die die App für ihren eigenen Bedarf ausschliesslich für den persönlichen und nichtkommerziellen Gebrauch ohne direkte oder indirekte Gewinnabsicht heruntergeladen hat.

ARTIKEL 2 – GEGENSTAND DER APP

Der Zweck der App besteht darin, Ihnen den Zugriff auf das Smartbox-Angebot entweder direkt über die App oder über einen Hypertext-Link zu ermöglichen, der Sie direkt auf die Smartbox-Website umleitet.

Dem Benutzer werden mehrere Dienste angeboten, insbesondere:

  • - Ein Benutzerkonto erstellen;
  • - Ihr Erlebnisgeschenk speichern, indem Sie den Barcode Ihres Geschenkgutscheins mit der Kamera Ihres Mobiltelefons scannen (eine Autorisierung wird angefordert) und den Bestätigungscode eingeben;
  • - Die Partner auswählen: Sie haben Zugang zu einer vollständigen Beschreibung der Partner (Kurzbeschreibung des Unternehmens, Beschreibung des angebotenen Erlebnisses, Kontaktinformationen);
  • - Das Erlebnisgeschenk zu den Bedingungen in den auf http://www.smartbox. com/ch/de/ publizierten AGB umtauschen;
  • - Ein Erlebnis buchen: indem Sie den Partner direkt über die auf http://www.smartbox. com/ch/de/ zur Verfügung gestellten Leistungs- und Kontaktinformationen anrufen oder indem Sie unseren Online-Buchungsservice nutzen (nur für Aufenthalte);
  • - Auf alle bereits gespeicherten Erlebnisgeschenke zugreifen;
  • - Weitere Smartbox-Erlebnisgeschenke kaufen.
ARTIKEL 3 – VERFÜGBARKEIT DER APP

Die App ist 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche zugänglich, ausser im Fall von höherer Gewalt oder dem Auftreten eines ausserhalb des Einflusses von Smartbox liegenden Ereignisses und vorbehaltlich etwaiger Ausfälle und Wartungsarbeiten, die für das reibungslose Funktionieren der App notwendig sind.

Die Softwareversion der App kann von Zeit zu Zeit aktualisiert werden, um neue Funktionen und neue Dienste hinzuzufügen.

Wartungsarbeiten und/oder Updates können ohne vorherige Benachrichtigung der Benutzer durchgeführt werden.

ARTIKEL 4 – ZUGANGSBEDINGUNGEN UND FINANZIELLE BEDINGUNGEN
4.1 ZUGANGSBEDINGUNGEN
4.1.1 Download

Ausrüstungen und Sachmittel, welche den Zugang zur App ermöglichen, sind vom Benutzer bereitzustellen.

Um auf die App zuzugreifen und sie zu verwenden, müssen Sie über Folgendes verfügen:

  • - Ein kompatibles Mobiltelefon oder ein kompatibles mobiles Endgerät;
  • - Einen Internetzugang;
  • - Ein App-Store-Kundenkonto bei einem der Anbieter der Mobile App (App Store und/oder Google Play Store).

Die folgenden Mobiltelefone und mobilen Endgeräte sind kompatibel:

  • - Mobiltelefon iPhone® von Apple®, das mit einem iOS 10-Betriebssystem oder einer später entwickelten Version ausgestattet ist.
  • - Mobiltelefon, das mit einem Android® OS 4.4-Betriebssystem oder einer später entwickelten Version ausgestattet ist.

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, kann die Smartbox-App kostenlos von den Plattformen „Google Play Store“ und „App Store“ heruntergeladen werden.

4.1.2 Erstellen und Registrieren des Benutzerkontos

Verfügt der Benutzer über kein Smartbox-Benutzerkonto, muss er zuerst eines erstellen, um die App verwenden zu können. Er muss folgende Informationen bereitstellen:

  • - E-Mail-Adresse
  • - Passwort

Sobald das Benutzerkonto erstellt wurde, gibt der Benutzer seine E-Mail-Adresse und ein vertrauliches Passwort ein, um auf die Dienste zugreifen zu können.

Der Benutzer garantiert gegenüber Smartbox, dass die bei der Registrierung zur Verfügung gestellten Informationen richtig, vollständig und aktuell sind.

4.2 FINANZIELLE BEDINGUNGEN

Die App wird dem Benutzer kostenlos angeboten. Dies betrifft nicht:

  • - Vertragskosten des Mobilfunkbetreibers;
  • - Verbindungskosten und Zugang zum Internet;
  • - Alle zusätzlichen Kosten, die für das Laden der Daten in Rechnung gestellt werden.
ARTIKEL 5 – ENDBENUTZER-LIZENZVERTRAG (EULA)

Smartbox gewährt dem Benutzer ein persönliches, nicht exklusives, widerrufliches, nicht übertragbares, weltweites und kostenloses Nutzungsrecht an der App, deren Inhalten und Diensten. Dieses wird ausschliesslich für seinen eigenen Bedarf und im Rahmen der Nutzung der App und deren Diensten und unter Ausschluss jeglicher anderen Zwecke gewährt.

Diese Lizenz gewährt dem Benutzer keinerlei Nutzungsrecht am Inhalt. Es ist dem Benutzer streng verboten:

  • - Jegliche Anpassung, Veränderung, Übersetzung, Transkription, Bearbeitung, Kompilieren, Rückumsetzung, Zusammenfügen, Zerlegen oder Transcodierung vorzunehmen oder Reverse Engineering der gesamten App oder eines Teils, der Dienste und/oder des Inhalts anzuwenden;
  • - Werke zu erstellen, die von der lizenzierten App abgeleitet sind;
  • - Software oder Prozesse zu verwenden, die dazu bestimmt sind, den Inhalt ohne vorherige Genehmigung von Smartbox zu kopieren;
  • - Die App zu exportieren, oder ganz oder teilweise mit anderen Softwareprogrammen zu verbinden
  • - Die App ganz oder teilweise, mit jeglichem Mittel und in jeglicher Form dauerhaft oder vorläufig zu reproduzieren;
  • - Ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Smartbox einen wesentlichen oder nicht wesentlichen Teil des Inhalts der Datenbanken und Archive, die aus der App entstanden sind, zu extrahieren oder weiterzuverwenden, einschliesslich zu privaten Zwecken;
  • - Systeme einzurichten, die imstande sind, die App und/oder den Inhalt ganz oder teilweise zu hacken oder die ANB der Mobile App zu verletzen.

Sollten Sie diese Verbote verletzen, sind Sie strafbar und schadenersatzpflichtig. Die Bedingungen dieser Lizenz gelten für alle von Smartbox bereitgestellten Updates, die die ursprüngliche App ersetzen und/oder ergänzen, es sei denn, dieses Update wird von einer separaten Lizenz begleitet. In diesem Fall gelten die Bedingungen jener Lizenz vorrangig.

ARTIKEL 6 – RECHTE, PFLICHTEN UND HAFTUNG DES BENUTZERS

Der Benutzer verpflichtet sich ausdrücklich:

  • - Die App ausschliesslich für den persönlichen und nichtkommerziellen Gebrauch auf seine Endgeräte zu laden;
  • - Kurze Zitate, Analysen und Vervielfältigungen für Pressespiegel sowie für andere Verwendungen innerhalb der gesetzlich festgelegten Grenzen und Bedingungen vorzunehmen, und dies unter Angabe der Namen der Autoren und der redaktionellen Quelle;
  • - Auf die Verwendung von Software oder Geräten zu verzichten, die das reibungslose Funktionieren der App stören könnten, oder Handlungen auszuüben, welche die Smartbox-Infrastruktur unverhältnismässig belasten würden;
  • - Smartbox zu informieren, sobald er Kenntnis von einer Piraterie und insbesondere von irgendwelchen rechtswidrigen oder nicht vertragsgemässen Nutzungen der App und/oder des Inhalts erlangt, unabhängig von der Art der Verbreitung;
  • - Die App und/oder den Inhalt nicht an Dritte zu verkaufen, zu vermieten, Unterlizenzen zu vergeben oder anderweitig zu verteilen.
ARTIKEL 7 – RECHTE, PFLICHTEN UND HAFTUNG DES HERAUSGEBERS

Smartbox wird sich nach besten Kräften bemühen, das ordnungsgemässe Funktionieren der App sicherzustellen, und verpflichtet sich, den Zugriff, die Nutzung und die Anwendung der App und der Website zu schützen.

Smartbox verpflichtet sich, die notwendigen Wartungsarbeiten durchzuführen oder durchführen zu lassen, um das einwandfreie Funktionieren der App oder der Website so schnell wie möglich wiederherzustellen.

ARIKEL 8 – HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG UND HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Die Verantwortung von Smartbox besteht nicht für die Risiken, die vom Benutzer akzeptiert wurden (siehe Artikel 11.1).

Smartbox kann nicht zur Verantwortung gezogen werden:

  • - Im Falle einer Störung, eines Verlustes, einer Verzögerung oder eines Fehlers bei der Übertragung von Daten, welche sich dem Einfluss von Smartbox entziehen;
  • - Für direkte oder indirekte Schäden jeglicher Art, die sich aus der Verwendung oder Unfähigkeit zur Verwendung der App ergeben und insbesondere jegliche finanziellen oder geschäftlichen Verluste und Datenverlust, insbesondere im Informationssystem des Benutzers der App;
  • - Für direkte und indirekte Schäden jeglicher Art, die sich aus dem Inhalt und/oder der Verwendung oder der Unfähigkeit zur Verwendung von mit der App verknüpften Websites ergeben, oder mit Websites, auf die der Benutzer über die App zugreifen kann;
  • - Für Schäden jeglicher Art, die den Benutzern, ihren Geräten, ihrer Computer- und Telefonausstattung und den darin gespeicherten Daten entstehen oder für mögliche Auswirkungen auf ihre persönlichen, beruflichen oder kommerziellen Aktivitäten;
  • - Für das Senden von Nachrichten und/oder Daten an eine falsche, fehlerhafte oder unvollständige Adresse;
  • - Wenn Daten Smartbox aus welchen Gründen auch immer nicht erreichen oder wenn die Daten, die Smartbox erhält, unleserlich oder nicht zu verarbeiten sind;
  • - Für den Fall, dass der Benutzer die Website, die App und/oder die Dienste aus irgendeinem Grund nicht aufrufen oder nutzen kann, insbesondere im Falle von Wartung, Aktualisierung oder Umsetzung technischer Verbesserungen;
  • - Wenn die Verbindung aus irgendeinem Grund unterbrochen werden sollte.

Darüber hinaus übernimmt Smartbox keine Haftung im Falle einer unsachgemässen Verwendung des Endgeräts und/oder eines Vorfalls im Zusammenhang mit der Verwendung des Endgeräts bei der Verwendung der App. Smartbox haftet nicht für Schäden, die den Benutzern, ihren Endgeräten, ihrer Computer- und Telefonausstattung und den darin gespeicherten Daten entstehen oder für mögliche Auswirkungen auf ihre persönlichen, beruflichen oder kommerziellen Tätigkeiten.

Soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist und soweit Smartbox für hier nicht berücksichtigte Schäden für haftbar erklärt wird, ist die Haftung von Smartbox ausschliesslich auf bestimmte, tatsächliche und festgestellte Schäden beschränkt.

ARTIKEL 9 – GEOGRAFISCHE BESCHRÄNKUNG UND ORTSBESTIMMUNG

Die Nutzung der Smartbox-App ist streng auf das Land beschränkt, in dem Smartbox seine Erlebnisgeschenke vermarktet.

Gegebenenfalls wird dem Kunden von Smartbox ein Service zur Ortsbestimmung angeboten.

Die Nutzung der Funktion zur Ortsbestimmung erfordert die ausdrückliche vorherige Zustimmung des Benutzers. Zu diesem Zweck muss der Benutzer, wenn er möchte, die Funktion der Ortsbestimmung direkt in den Einstellungen seines mobilen Endgeräts aktivieren und akzeptieren, dass die App darauf zugreifen kann. Diese Funktion kann jederzeit kostenlos deaktiviert oder aktiviert werden.

Dank der Zustimmung der Funktion zur Ortsbestimmung per GPS des Mobiltelefons und der App kann der Benutzer Partner in seiner Nähe auswählen.

ARTIKEL 10 – SCHUTZ DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Um die Besonderheiten der von Smartbox implementierten Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten kennenzulernen, wird der Benutzer ausdrücklich dazu aufgefordert, von der Charta über den Schutz personenbezogener Daten auf der Website http://www.smartbox. com/ch/de/ Kenntnis zu nehmen.

Der Benutzer wird darüber informiert, dass die App Tracer oder „Cookies“ verwendet, die für die Verwendung durch Smartbox konzipiert sind. Um mehr über die Verwendung von „Cookies“ zu erfahren, wird der Benutzer ausdrücklich aufgefordert, von der Richtlinie von Smartbox zum Thema Cookies, die auf seiner Website http://www.smartbox. com/ch/de/ verfügbar ist, Kenntnis zu nehmen.

ARTIKEL 11 – SICHERHEIT DER APP

Die App und die Software werden im aktuellen Zustand und „wie verfügbar“ ohne jegliche Garantieleistung zur Verfügung gestellt. Zugang und Nutzung der App erfolgen auf Risiko und Gefahr des Benutzers.

11.1 RISIKEN FÜR DEN BENUTZER

Es liegt in der Verantwortung des Benutzers, alle geeigneten Massnahmen zu treffen, um seine eigenen Daten und/oder die auf seinem Endgerät (Mobiltelefon, Computer) gespeicherte Software gegen Schäden (insbesondere Fehlfunktion, Viren, Hacker …) zu schützen.

Durch die Verwendung der App übernimmt der Benutzer die Verantwortung für alle negativen Folgen, die durch die App verursacht werden könnten.

11.2 RISIKOFAKTOREN IM INTERNET

Die technischen Leistungen des mobilen Internets erfordern eine gewisse Verarbeitungszeit für das Beantworten, Anzeigen, Abfragen oder Übertragen von Diensten.

Der Benutzer erklärt, dass er die Grenzen und Probleme des Internets kennt und akzeptiert, dass Smartbox für Folgendes nicht zur Verantwortung gezogen werden kann: (nicht erschöpfende Liste)

  • - Die Eigenschaften und Grenzen des Internets und insbesondere die funktionalen Eigenschaften und die technische Leistungsfähigkeit des Internets;
  • - Probleme im Zusammenhang mit der Verbindung und/oder dem Zugang zum Internet und/oder zu Websites;
  • - Probleme im Zusammenhang mit der Verfügbarkeit und mit Engpässen von Netzwerken;
  • - Probleme im Zusammenhang mit Netzwerkausfall oder -sättigung;
  • - Probleme in Bezug auf die Laufzeit, Zugriff auf Online-Informationen, Antwortzeiten zum Anzeigen, Einsehen, Abfragen oder anderweitigen Übertragen von Daten;
  • - Das Risiko einer Unterbrechung;
  • - Den fehlenden Schutz bestimmter Daten gegen möglichen Missbrauch oder Piraterie;
  • - Das Risiko einer Infizierung durch Viren, die möglicherweise in den genannten Netzwerken zirkulieren, etc.
ARTIKEL 12 – TECHNISCHE BESCHRÄNKUNGEN

Der Benutzer muss sicherstellen, dass er über eine für den Betrieb der App ausreichende Internetverbindung verfügt. Smartbox ist nicht verantwortlich für eine Fehlfunktion der App bei fehlender oder schwacher Internetverbindung. Einige Dienste funktionieren möglicherweise nicht im Falle einer schlechten Internetverbindung.

Für das reibungslose Funktionieren der Dienste der App ist es notwendig, dass bestimmte Funktionen des Mobiltelefons aktiviert sind (Kamera, Ortsbestimmung, Netzwerke, …). Wenn diese Funktionen nicht aktiviert oder auf dem Mobiltelefon des Benutzers nicht vorhanden sind, sind einige Dienste in der App nicht funktionsfähig. Smartbox kann nicht für nicht funktionierende Dienste verantwortlich gemacht werden.

Smartbox stellt sicher, dass die App auf den App-Stores veröffentlicht wird und dass die App mit den meisten Mobiltelefonen auf dem Markt kompatibel ist. Aufgrund der grossen Anzahl von Modellen, verschiedener Betriebssystemen (aktuell oder nicht), zusätzlicher Kosten der Anbieter und verschiedener vom Benutzer installierter Software kann Smartbox nicht die perfekte Kompatibilität der App mit allen Mobiltelefonen garantieren und ist daher nicht für Fehlfunktionen verantwortlich.

ARTIKEL 13 – ANWENDUNG DER ANB UND DER AGB

Die auf der Website http://www.smartbox. com/ch/de/ verfügbaren Smartbox-AGB gelten für alle Benutzer der App und der zugehörigen Dienste.

Durch den Kauf oder die Buchung eines Erlebnisgeschenks stimmen Sie den allgemeinen Geschäftsbedingungen zu, auf die Sie auf der Website zugreifen können.

Der Benutzer wird gebeten, die ANB und die AGB, die per Hyperlink im Bereich Einstellungen der App zugänglich sind, bei jedem Besuch sorgfältig zu lesen. Die ANB und AGB können jederzeit ohne vorherige Ankündigung von Smartbox geändert werden.

ARTIKEL 14 – GEISTIGES EIGENTUM

Smartbox ist der ausschliessliche Eigentümer aller geistigen Eigentumsrechte in Bezug auf die App und deren Inhalt. Der Download der App verleiht dem Benutzer keinerlei Rechte an den geistigen Eigentumsrechten von Smartbox.

Alle Rechte zur Vervielfältigung und Darstellung sind vorbehalten. Dies gilt auch für downloadbare Dokumente. Alle Texte, Grafiken, Symbole, Fotografien, Pläne, Logos, Videos, Töne, Marken und allgemein alle Elemente, aus denen die App besteht, dürfen weder ganz noch teilweise Gegenstand einer Darstellung, Reproduktion, Verwertung oder Auslagerung auf irgendeinem Medium ohne die ausdrückliche vorherige Genehmigung von Smartbox sein.

Der Benutzer verpflichtet sich ausdrücklich, dass die Nutzung der App die Rechte von Smartbox in keiner Weise beeinträchtigt und insbesondere, dass diese Nutzung keine Produktfälschung und keinen unlauteren oder parasitären Wettbewerb beinhaltet.

ARTIKEL 15 – BEENDIGUNG

Smartbox kann jederzeit mit einer Frist von 8 Tagen entschliessen, die Bereitstellung der App zu kündigen. Die Benachrichtigung über das Ende der Bereitstellung erfolgt per Post oder durch Anzeigen einer Nachricht auf einem Bildschirm der App.

Smartbox muss die Entscheidung, die Bereitstellung der App zu beenden, nicht begründen, und diese Entscheidung kann keinen Anspruch auf Entschädigung oder Erstattung begründen (die App ist kostenlos).

Smartbox kann Ihren EULA (Artikel 5) kündigen, wenn Sie die darin enthaltenden Bedingungen nicht einhalten.

Nach der Beendigung enden die Ihnen gewährten Rechte und Lizenzen und Sie müssen jegliche Nutzung der App einstellen.

ARTIKEL 16 – UNTRENNBARKEIT VON ANB UND DER APP

Sollte ein zuständiges Gericht urteilen, dass eine der Bestimmungen dieser ANB der App ungültig ist, muss sie gelöscht werden, ohne dass dies Auswirkungen auf die übrigen ANB der App hat. Die übrigen Bestimmungen der Nutzungsbedingungen bleiben gültig und anwendbar.

ARTIKEL 17 – KLAGE, GERICHTSSTAND UND ANWENDBARES RECHT IM STREITFALL

Für die Form, Wirksamkeit und Gültigkeit dieser Modalitäten gelten die Gesetze des Wohnsitzes oder des gewöhnlichen Aufenthalts des Benutzers.

Vor einer gerichtlichen Klage verpflichten sich die Vertragsparteien, gemeinsam und in gutem Glauben zu versuchen, innerhalb von dreissig (30) Tagen eine einvernehmliche Lösung zu finden. Jede Beschwerde wird daher zuerst schriftlich an den Kundendienst von Smartbox gerichtet, telefonisch oder indem Sie uns mit den entsprechenden Belegen unter folgenden Kontaktdaten anschreiben:

SMARTBOX GROUP LIMITED

Kundenservice
Joyce’s Court, Block A, Talbot St
Dublin 1, D01 FV59 Irland

Gegebenenfalls ist für Streitigkeiten, die sich aus der Gültigkeit dieser Nutzungsbedingungen der ANB, ihrer Auslegung oder ihrer Durchführung ergeben können, ausschliesslich das Gericht in dem Bezirk zuständig, in dem der Internetnutzer seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, sofern keine gegenteiligen zwingenden Verfahrensvorschriften entgegenstehen.

Sprache ändern

Français Deutsch Italiano